• Diabetes Typ 1

    Stark sein trotz Krise

    Oft frage ich mich, was überhaupt Krisen im Allgemeinen und #Diabeteskrisen im Speziellen sind. Ich versuche immer wieder meine Gedanken dazu zu sortieren und möchte euch daran teilhaben lassen. Ehrlich gesagt muss ich zu dem Thema Diabetes und Krisen erst einmal meine Gedanken ordnen. In meinem Kopf herrscht gerade ein riesiges Wirrwarr. Ich versuche mal, anhand dieses Beitrags meinen Kopf zu sortieren und euch an den herumschwirrenden Themen teilhaben zu lassen. Fangen wir mal an: Ab wann ist eine Krise eine Krise? Ich glaube, das ist gar nicht so festgelegt. Es kommt drauf an: Wer erlebt die Krise, wie weit nimmt mich die Krise emotional und körperlich mit und, ganz…

  • Diabetes Typ 1

    Hypoglykämie oder auch Unterzucker genannt

    Für mich als Diabetikerin gibt es nichts grausameres als Über- oder Unterzucker zu haben. In der Fachsprache sprechen wir hierbei von der Hyperglykämie, dem Überzucker und der Hypoglykämie, dem Unterzucker. In diesem Beitrag möchte ich euch ein wenig in den Unterzucker entführen. Dass jeder Mensch und somit auch jeder Körper individuell und einzigartig ist, das wissen wir. Somit kann ich auch nicht verallgemeinern, dass der Körper ab einem Wert von 50 mg/dl Symptome für eine Hypo aufzeigt. Bei dem einen schlagen die Symptome schon bei einem Blutzucker (BZ) von 80mg/dl Alarm und bei dem Anderen erst bei 40mg/dl oder sogar weniger. Jedoch heißt es: „Alles unter einem Blutzucker von 60mg/dl…

  • Diabetes Typ 1

    Ich werde Erwachsen

    Erwachsen ist man erst, wenn man Verantwortung übernimmt Ist es nicht so, dass, wenn wir eines Tages 18 Jahre alt werden, wir volljährig sind und 3 Jahre später, mit 21, als erwachsen gelten? Ich dachte das immer. Doch erfahrungsgemäß brauchen wir manchmal Denkanstöße von anderen, um etwas zu kapieren, dann zu ändern oder komplett umzuschmeißen und zu verändern. Ich bin 22 Jahre alt und durch ein Gespräch, das ich letztens mit einer guten Bekannten führen konnte, hat sich herauskristallisiert, dass Erwachsenwerden also nicht immer was mit dem Alter zu tun hat. Für mich beginnt Erwachsenwerden in dem Moment, in dem ich mich entschließe, Verantwortung für mich, für meine Gesundheit und…

  • Diabetes Typ 1

    Emotionen spielen eine große Rolle

    Zaubern, um mit dem Diabetes zurechtzukommen? Nein, so schön das wäre, es geht nicht, meint Divya. Aber sich mit seinen Emotionen und dem Diabetes auseinanderzusetzen, das Wechselspiel zu erkennen und mit anderen darüber austauschen – das hilft ihr. Kennst du das auch, dieses Gefühl, wenn dich Angst, Schmerz, Trauer, Wut und Zweifel auf einmal überfallen und du gar nicht weißt, woher diese Gefühle und Emotionen auf einmal kommen? In diesen Situationen nehme ich meinen Kopf sehr oft als einen „Bohrer“ wahr, der alles hinterfragen muss. Warum? Wieso ausgerechnet jetzt? Wieso passiert das mir? Was war der Auslöser? Superkraft Zaubern Auch wenn es mir schwerfällt, mir das einzugestehen, bin ich eine…

  • Diabetes Typ 1

    Diabetes = Disziplin

    In letzter Zeit habe ich sehr stark gemerkt, wie diszipliniert ich geworden bin, seitdem ich meinen Diabetes habe. Damals war alles etwas unkomplizierter als es das jetzt ist. Heute mache ich mir Gedanken darüber, wie lange meine letzte Mahlzeit schon her ist und ob mein Insulin noch wirkt. Vor ein paar Jahren habe ich mir eher einen Kopf darüber gemacht, was ich jetzt esse. Vielleicht liest ja auch der Ein oder Andere Nicht-Diabetiker gerade diesen Post. Wann isst du? Hältst du dich an die drei Hauptmahlzeiten am Tag? Oder gehst du auch mal zum Bäcker, wenn du gerade Lust auf etwas hast? Was heißt für dich Disziplin und wie führst…